Der Sitz der Merck KGaA in Genf. Für Brasilien Zuwächse geplant. / Copyright: WikiCommons Autorin: Cathrin Badzung
Der Sitz der Merck KGaA in Genf. Für Brasilien Zuwächse geplant. / Copyright: WikiCommons Autorin: Cathrin Badzung

Der Sitz der Merck KGaA in Genf. Für Brasilien Zuwächse geplant. / Copyright: WikiCommons Autorin: Cathrin Badzung

Der deutsche Chemie- und Pharmakonzern Merck plant seinen Umsatz in Brasilien deutlich zu steigern. Ein Zuwachs seines regionalen Geschäftes von acht Prozent sei laut Merck für 2015 geplant. Hierzu wolle der zehntgrößte Medikamentenhersteller Brasiliens seine Fabrik in Jacarepaguá im Bundesstaat von Rio de Janeiro erweitern, wie die Zeitung Valor Econômico berichtet (4.3.).

Bereits in 2012 verdoppelte der deutsche Medikamentenhersteller seine Produktionsflächen und verdreifachte seine Produktionskapazitäten. Bis zu 1,2 Milliarden Tabletten pro Jahr stellte der Konzern her. Nun soll die Leistung um weitere 10 bis 30 Prozent gesteigert werden, wie die Zeitung unter Berufung auf Unternehmensvertreter schreibt. Die zusätzlichen Medikamente sollen vor allem in anderen Regionen Lateinamerikas vertrieben werden, die Merck bisher aus Europa beliefere.

Zuletzt hatte Merck im Jahr 2013 rund 21 Millionen Reais (etwa 6,4 Millionen Euro) in sein neues Verteilerzentrum investiert und damit seine Lagerkapazitäten in Brasilien um 60 Prozent gesteigert. „Die neuen Märkte haben im vergangenen Jahr sehr zum Wachstum des Unternehmens beigetragen. Lateinamerika hatte dabei eine besondere Rolle und Brasilien ist der wichtigste Markt in der Region“, so Lawrence Ganti, Merck-Vertreter für Lateinamerika und Geschäftsführer von Merck Brasilien.

Die neue Anlage in Jacarepaguá sei jedoch nicht nur für die Herstellung von Medikamenten, sondern auch für die Produktion von Bestandteilen von Solaranlagen und Reinigungsmitteln vorgesehen. Um fünf bis zehn Prozent plane Merck seine Belegschaft aufzustocken. Rund acht Prozent Umsatzsteigerung seien geplant, so Lawrence Ganti. (ms)

Quelle: Valor Econômico