Während die Nachfrage nach Inlandsflügen im September gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat angestiegen ist, gab es im Vergleich zum August dieses Jahres einen leichten Rückgang. / Copyright: Wikimedia Commons, Portal da Copa/ME
Während die Nachfrage nach Inlandsflügen im September gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat angestiegen ist, gab es im Vergleich zum August dieses Jahres einen leichten Rückgang. / Copyright: Wikimedia Commons, Portal da Copa/ME

Während die Nachfrage nach Inlandsflügen im September gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat angestiegen ist, gab es im Vergleich zum August dieses Jahres einen leichten Rückgang. / Copyright: Wikimedia Commons, Portal da Copa/ME

Die Nachfrage nach Passagierflügen innerhalb Brasiliens ist im September um rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat angestiegen, wie der Monatsbericht des brasilianischen Verbands für Luftfahrtunternehmen (Abear) zeigt. Dazu zählen die Unternehmen Avianca, TAM, Gol und Azul. Auf das Jahr gesehen liegt der Anstieg bislang bei 5,4 Prozent. Im dritten Quartal ist ein Zuwachs von 3,04 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum 2013 festzustellen. Im Vergleich zwischen September und August dieses Jahres ist die Nachfrage allerdings um 3,75 Prozent zurückgegangen.

Im September dieses Jahres sind laut Bericht 6,7 Millionen Passagiere mit einem Unternehmen im Abear-Verband innerhalb Brasiliens geflogen, das sind 3,8 Prozent mehr als im September 2013. Im dritten Quartal 2014 waren es 20,5 Millionen Personen, 2,9 Prozent mehr als im dritteln Quartal des vergangenen Jahres. Im Jahr 2014 flogen bislang 59,1 Millionen Menschen innerhalb des Landes, was einem Wachstum von 3,7 Prozent im Vergleich zum Zeitraum Januar bis September 2013 entspricht. Laut Abear gab es bei den Luftfahrtunternehmen im September zum ersten Mal einen Anstieg der Flugangebote seit Januar 2014 von 1,3 Prozent gegenüber August. Im Vergleich zum September 2013 liegt der Zuwachs bei 78,67 Prozent.

Nach Einschätzung des Vorsitzenden von Abear, Eduardo Sanovicz, haben das günstige Wetter über einen längeren Zeitraum, verschiedene Marketingaktionen der Unternehmen sowie ein allgemeiner Wunsch nach einer Erholungsphase im Anschluss an die Fußball-WM zu dem Anstieg der Nachfrage nach Inlandsflügen beigetragen. (ls)