Vor allem Mikro- und Kleinunternehmen fragen mehr Kredite nach. / Copyright: Wikimedia Commons, Jeff Belmonte
Vor allem Mikro- und Kleinunternehmen fragen mehr Kredite nach. / Copyright: Wikimedia Commons, Jeff Belmonte

Vor allem Mikro- und Kleinunternehmen fragen mehr Kredite nach. / Copyright: Wikimedia Commons, Jeff Belmonte

Die Nachfrage von Unternehmen nach Krediten stieg im Februar um 7,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat, wie das Dateninstitut Seresa Experian am vergangenen Dienstag (18. März) bekannt gab. Im Vergleich zum Februar 2013 stieg die Nachfrage um 12,4 Prozent; betrachtet man die ersten zwei Monate diesen Jahres gab es einen Anstieg von 6,2 Prozent. Den Ökonomen des Instituts zufolge haben die Karnevalsferien Anfang März dazu geführt, dass die Unternehmer besonders im Februar nach Krediten Ausschau hielten, um für den Kauf von Produktionsgütern und für Kosten hinsichtlich der Lagerung vorbereitet zu sein.

Vor allem Mikro- und Kleinunternehmen waren an Krediten interessiert, hier stieg die Nachfrage um 7,6 Prozent im Vergleich zum Januar und um 13,3 Prozent gegenüber Februar 2013. Nimmt man den Januar und Februar diesen Jahres zusammen, ergibt sich ein Anstieg von 6,7 Prozent. Von Seiten der mittleren und großen Unternehmen fiel die Kreditnachfrage allerdings geringer aus: Bei den mittleren Betrieben verzeichneten die Analysten einen Anstieg von 1,2 Prozent, bei den Großunternehmen betrug der Wert 1,4 Prozent. Über die ersten zwei Monate des Jahres betrachtet verzeichneten allerdings auch die großen Firmen eine deutlich gestiegen Kreditnachfrage von 10,2 Prozent.

Laut der Experten vom Dateninstitut war vor allem der Industriesektor für die gestiegene Nachfrage verantwortlich, Unternehmen aus diesem Bereich allein sorgten für ein Plus an Kreditvergaben von 30 Prozent im Vergleich zum Januar. Bei den Handels- und Dienstleistungsunternehmen fiel die Nachfrage deutlich geringer aus: im Handel lag das Plus bei 3,7 Prozent, bei den Dienstleistungen bei 4,5 Prozent. (ls)