Über die Homepage des Programms „Englisch ohne Grenzen“  können sich Interessenten für Englischkurse bewerben / Copyright: isf.mec.gov.br
Über die Homepage des Programms „Englisch ohne Grenzen“ (Programa Inglês sem Fronteiras)  können sich Interessenten für Englischkurse bewerben / Copyright: isf.mec.gov.br

Über die Homepage des Programms „Englisch ohne Grenzen“ (Programa Inglês sem Fronteiras) können sich Interessenten für Englischkurse bewerben. / Copyright: isf.mec.gov.br

Am kommenden Montag (09.06.) beginnen die Einschreibungen für Studenten, die Interesse an Englischkursen im Rahmen des Programms „Englisch ohne Grenzen“ (Programa Inglês sem Fronteiras) haben. Die insgesamt 6.825 freien Plätz sind für Kurse an staatlichen Universitäten des Landes vorgesehen. Priorität wird den Studenten gegeben, die bereits im Programm „Wissenschaft ohne Grenzen“ (Programa Ciências sem Fronteiras) eingeschrieben sind.

Die Interessenten müssen weiterhin folgende Bedingungen erfüllen: Sie sollten Bachelor-, Masterstudenten oder Doktoranden sein, die aktuell an Brasiliens staatlichen Universitäten mit Schwerpunkt Sprachen (Núcleo de Línguas, kurz: NucLi) eingeschrieben sind; sie sollten Studenten sein, die am Kurs My English Online teilnehmen und Studenten, die 90 Prozent ihrer Credits ihres Studiengangs erreicht haben.

Die Englischkurse beginnen am 14. Juli dieses Jahres mit einer Mindestdauer von 16 Stunden und mit maximal 64 Stunden. Sie beinhalten vier Kurse zu je einer Stunde, die auf bis zu vier wöchentlichen Treffen aufgeteilt sind.

Das Programm „Englisch ohne Grenzen“ hat zum Ziel, die Kompetenzen brasilianischer Studenten zu steigern und auch den Zugang zum Programm „Wissenschaft ohne Grenzen“ zu erleichtern, denn für dieses sind gute Englischkenntnisse Voraussetzung. Bereits im Januar 2014 wurden 9.225 freie Plätze für Englischkurse angeboten. (ds)