Die Regierung Brasiliens plant ein neues Darlehen zur Unterstützung von Stromhändlern in Höhe von circa 6,5 Milliarden Reais. / Copyright: Wikimedia Commons, MdE
Die Regierung Brasiliens plant ein neues Darlehen zur Unterstützung von Stromhändlern in Höhe von circa 6,5 Milliarden Reais. / Copyright: Wikimedia Commons, MdE

Die Regierung Brasiliens plant ein neues Darlehen zur Unterstützung von Stromhändlern in Höhe von circa 6,5 Milliarden Reais. / Copyright: Wikimedia Commons, MdE

Die Regierung Brasiliens plant ein neues Darlehen zur Unterstützung von Stromhändlern freizugeben, damit diese die gestiegenen Kosten für den Stromeinkauf auf dem Markt für Engpässe abdecken können. Geplant sind Mittel in einer Gesamthöhe von 6,5 Milliarden Reais. Im April hat die Regierung bereits ein solches Darlehen gewährt, damals allerdings in Höhe von 11,2 Milliarden Reais.

Nach Angaben des Direktors der nationalen Energieagentur Aneel, Romeu Rufino, „arbeitet man mit der ungefähren Summe von 6,5 Milliarden Reais“, um das Defizit vollständig abzudecken, das voraussichtlich bis Ende des Jahres durch die Mehrkosten für den Stromeinkauf entstehen wird. Der Betrag ist vor allem auf der Tatsache begründet, dass die Händler den Stromerzeugern höhere Preise für die zusätzlich erzeugte Energie zahlen müssen, um die Kündigung einiger Verträge zu kompensieren sowie für die höheren Kosten für die Nutzung von Wärmeenergie – zum Teil wegen des niedrigen Wasserstands in den Stauseen der Wasserkraftanlagen seit vergangenem Jahr.

„Die Verhandlungen für die Darlehen wird mit den gleichen Banken wie bereits im April stattfinden. Unter Umständen können weitere Banken hinzugenommen werden, wie zum Beispiel die brasilianische Entwicklungsbank BNDES“, sagt Rufino. Die Idee dabei sei, dass das neue Darlehen eine Erweiterung des April-Darlehens sind. Laut des Direktors wird der Beitrag von Seiten der Entwicklungsbank davon abhängen, wie viel die anderen Banken im Pool an Mitteln leisten wollen. Für den Verbraucher werde dies erst im kommenden Jahr spürbar werden. (ls)