„Der Industriekonzern ThyssenKrupp kämpft mitten in der heißen Phase der Verhandlungen über den Verkauf seines brasilianischen Stahlwerks mit neuen technischen Problemen. Die Werksleitung räumte ein, einer von zwei Hochöfen sei bereits vor rund einem Monat außer Betrieb genommen worden.“ (tagesschau.de)

Mehr bei tagesschau.de