„Mit der vorübergehenden Festnahme von angesehenen Unternehmern haben die Ermittlungen im Petrobras-Skandal den bisherigen Höhepunkt erreicht. Es dürfte nicht der letzte sein.“ (nzz.ch)

Mehr auf der Interneseite der Neue Zürcher Zeitung.