„Die Politiker in Brasilien zeigen sich bereit, Forderungen der Protestbewegung aufzunehmen und einzelne Projekte rasch umzusetzen. Den Demonstranten genügt dies aber nicht. Ihnen fehlt das Vertrauen – und auch eine Führung.“ (NZZ Online)

Mehr bei NZZ Online