„Nach jahrelangen Auseinandersetzungen wird nun eine Verfassungsänderung beschlossen, die ihnen die gleichen Rechte zugesteht wie anderen Berufsgruppen, also zum Beispiel bezahlte Überstunden und einen besseren Kündigungsschutz. In der Debatte im brasilianischen Senat wurden die Änderungen sogar mit dem Gesetz zur Abschaffung der Sklaverei 1888, dem Lei Áurea, verglichen. Viele Arbeitgeber fürchten um „ihre“ doméstica.“ (taz.de)

Mehr bei taz.de