PlayStation Webseite für Brasilien

PlayStation Webseite für Brasilien

Sony brachte letzten Freitag (22.07.) in Brasilien das PlayStation Network heraus. Brasilien zählt nun zu dem zweiten lateinamerikanischen Land, was Zugriff auf digitale Daten des PlayStation Networks für die PlayStation 3 (PS3) habe.

Die User könnten bereits kostenlos Nutzerkonten einrichten, hätten Zugriff auf Inhalte in portugiesischer Sprache und könnten Spiele, Demos, Add-ons und Wallpapers im PlayStation Store kaufen.  Im Online-Shop erfolge die Kaufabwicklung in brasilianischer Währung (Real); es werden im Moment nur Kreditkarten akzeptiert. Sony bekundete jedoch, dass bald sogenannte Prepaid-Cards in Läden erhältlich seien.

Sony schätze, dass bis Ende 2011 mehr als eine Millionen Menschen das Netzwerk nutzen werde.

Der Store biete ca. 200 Inhalte für die PS3, PSP (PlayStation Portable) sowie PSone (PlayStation one). Ab August sollen die Inhalte auf der Seite wöchentlich aktualisiert werden. Unter den erhältlichen Spielen befinden sich unter anderem God of War: Collection, inFAMOUS und Assasin’s Creed II: Deluxe Edition sowie Klassiker der PSone wie Metal Gear Solid und Street Fighter Alpha.

Des Weiteren hat Sony den PlayStation Brasilien-Blog geschaffen, auf dem neueste Ereignisse, die speziell auf den brasilianischen User zugeschnitten sind, veröffentlicht werden. Sony rief außerdem das Programm Welcome Back ins Leben, mit dem wieder neues Vertrauen geschaffen werden soll, nachdem Hacker Millionen Sony-Kundendaten erbeutet hatten. Die betroffenen User haben die Möglichkeit, einige Spiele kostenlos herunterzuladen.

Eine weitere Veröffentlichung ist die Webseite PlayStation für Brasilien, auf der die User Zugriff auf Produktinformationen erlangen. (ds)