„Die Stahlwerke in Brasilien und den USA bescheren Thyssen-Krupp Milliardenabschreibungen. Die Essener wollen die Verlustbringer losschlagen. Zuletzt sprang ein Interessent ab. Doch nun rückt ein Verkauf angeblich näher.“ (Handelsblatt Online)

Mehr bei Handelsblatt Online