„Wer gute Geschäfte im Einzelhandel machen will, der sollte in Brasilien Läden aufmachen. Das südamerikanische Land hat schon zum zweiten Mal in Folge das Ranking der aussichtsreichsten Einzelhandelsmärkte der Welt gewonnen. Auf Platz zwei der Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney liegt abermals Chile, gefolgt von China, das sich um drei Plätze hochgearbeitet hat. Vier der Top-Ten-Länder befinden sich in Südamerika. Vor allem das Bevölkerungswachstum, der steigende Wohlstand und der immer größer werdende Wunsch der Bevölkerung nach hochwertigen Konsumgütern machen die Märkte so spannend – und lassen die Umsätze Jahr für Jahr um zweistellige Prozentsätze steigen. Die meisten Einzelhändler aus Deutschland allerdings, die gern über die niedrigen Gewinnmargen daheim klagen, lassen den Boom in fernen Ländern weitgehend an sich vorüberziehen.“ (WELT Online)

Mehr bei WELT Online