Insgesamt sechs Strecken werden derzeit auf die Möglichkeit der Etablierung von Personenverkehr getestet / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Américo Nunes
Insgesamt sechs Strecken werden derzeit auf die Möglichkeit der Etablierung von Personenverkehr getestet / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Américo Nunes

Insgesamt sechs Strecken werden derzeit auf die Möglichkeit der Etablierung von Personenverkehr getestet / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Américo Nunes

Im Süden Brasiliens sollen künftig mehr Menschen auf den Zugverkehr zurückgreifen können. Zwei Bahnstrecken von insgesamt 205 Kilometern sind bereits geplant: eine 125 kilometerlange Strecke die im Bundesstaat Paraná von Maringá nach Londrina führen wird und eine zweite Strecke von knapp 8o Kilometern in Rio Grande do Sul, die den Bahnverkehr zwischen den beiden Städten Caxias und Bento Gonçalves ermöglichen soll.

Ursprünglich war der Bau der Strecke vorrangig für den Gütertransport geplant. Wenn möglich, will die brasilianische Regierung die Strecke jedoch ebenfalls für den Personenverkehr freigeben. Bevor die Konstruktion der Bahnstrecken jedoch in Angriff genommen wird, testet das Ministerium für Transport (Ministério dos Transportes) die Machbarkeit einer Erweiterung der Strecken hin zu einem personenfreundlichen Bahnnetz.

Der Koordinator für regionale Passagierzüge, Euler Sampaio, erklärte, dass vier weitere Bahnstrecken, die bislang nicht für Personentransport genutzt werden, ebenfalls getestet würden. Er betonte, dass alle sechs Strecken bereits über eine geeignete Infrastruktur verfügten. Nach Informationen des Koordinators plant das Transportministerium für manche Abschnitte der Strecken eine Verdopplung der Schienen, um den Gütertransport durch den Personenverkehr nicht zu behindern.

Zur Realisierung will die brasilianische Regierung auf eine Partnerschaft zwischen privaten und staatlichen Unternehmen setzen. Auch die Universitäten von Santa Catarina, Minas Gerais und Bahia wollen sich beteiligen. Bis Ende April nächsten Jahres will die Regierung die Tests abgeschlossen haben und bei einem adäquaten Ergebnis mit der Erweiterung der Strecken beginnen. (sg)