„China ist in Lateinamerika vom Kreditgeber zum Investor aufgestiegen. Milliarden fliessen in die Region, die für Peking Rohstofflager und Absatzmarkt zugleich ist.“ (nzz.ch)

Mehr auf der Internetseite der Neuen Zürcher Zeitung.