Tag Archives: Agrarwirtschaft

Norden und Nordosten in Landwirtschaft stark

Die Region Matopiba, die aus den Bundesstaaten Maranhão, Tocantins, Piauí und Bahia besteht, formiert sich zur neuen Landwirtschaftsmacht des Landes. Zum einen befindet sich die Region in der Nähe zu den Häfen von Belém, São Luís, Pecém (CE) und Suape (PE), zudem zeichnet sie sich durch einen niedrigen Bodenpreis, ein gleichmäßiges Klima sowie einen ebenen
Weiterlesen...

Rio de Janeiro: Initiative für nachhaltige Agrarwirtschaft

Eine internationale Initiative, bestehend aus 25 Wissenschaftlern soll in den kommenden zwei Jahren Studien anfertigen und Programme ausarbeiten, um künftig eine nachhaltige Agrarwirtschaft etablieren und so die Versorgung der Weltbevölkerung gewährleisten zu können. Die Initiative wurde gestern (17.07.) in Rio de Janeiro gegründet und soll Wissenschaft, Regierungen und globale Unternehmen zusammenführen. Emile Frison, Direktorin der
Weiterlesen...

Brasilien: intensivere Nutzung der nördlichen Häfen

In der letzten Zeit hatten Politiker und Wirtschaftsexperten mit dem Problem zu kämpfen, dass die Häfen Paranaguá und Santos in Brasiliens Süden durch die Distribution von Agrarprodukten stark, teilweise deutlich zu stark, belastet wurden. Carlos Eduardo Tavares, Leiter der Nationalen Gesellschaft für Versorgung (Companhia Nacional de Abastecimento, kurz: Conab), erklärte, dass bei einer Ernte landwirtschaftlicher Produkte von
Weiterlesen...

Brasilien: Getreideernte deutlich größer als 2012

Das brasilianische Institut für Geografie und Statistik (Instituto Brasileiro de Geografia e Estatística, kurz: IBGE) hat gestern (09.04.) gemeinsam mit dem Datenerhebungssystem für landwirtschaftliche Produktion (Levantamento Sistemático da Produção Agrícola, kurz: LSPA) bekannt gegeben, dass die Ernte von Getreide und Hülsenfrüchten in diesem Jahr deutlich höher ausfallen werde als noch im Jahr zuvor. Insgesamt werde ein
Weiterlesen...