Tag Archives: Ärztemangel

Brasilien: Dilma verteidigt Programm „Mais Medicos“

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff verteidigte gestern (24.10.) in einer Rede das Regierungsprogramm Mais Médicos (wörtlich: Mehr Ärzte), welches die Anstellung von mehreren tausend Ärzten aus dem Ausland in Brasilien vorsieht, um das marode Gesundheitssystem des Landes zu verbessern. In der letzten Woche wurde ein vorläufiges Gesetz nun vom Nationalkongress (Congreso Nacional) bestätigt. Das Hauptziel
Weiterlesen...

Brasilien: Ankunft weiterer 2.000 kubanischer Ärzte

In dieser Woche werden weitere 2.000 Ärzte aus Kuba nach Brasilien einreisen. Im Rahmen des Programms „Mehr Ärzte“ (Programa Mais Médicos) und aufgrund des akuten Ärztemangels in Brasilien hatte die Regierung die kubanischen Ärzte angeworben. Mithilfe der panamerikanischen Gesundheitsorganisation (Organização Pan-Americana da Saúde, kurz: Opas) und dessen länderübergreifenden Austauschprogramm konnten bislang bereits 400 kubanische Mediziner
Weiterlesen...

Brasilien: Medizinische Vereinigung lehnt ausländische Ärzte ab

Die Medizinische Vereinigung Brasiliens (Associação Médica Brasileira, kurz: AMB) will das Programm „Mehr Ärzte“ (Mais Médicos) der brasilianischen Regierung nicht unterstützen. Im Rahmen dieses Programms wollen Politiker ausländische Ärzte ins Land holen, um den akuten Ärztemangel ausgleichen zu können. Dabei sollen durch Mediziner aus anderen Ländern vor allem die freien Stellen im Hinterland und in den
Weiterlesen...

Ärztestreik in ganz Brasilien

In ganz Brasilien gingen gestern (03.07.) Ärzte auf die Straße, um sich gegen die Anwerbung von ausländischen Medizinern stark zu machen. Die Regierung Dilma Rousseffs hatte aufgrund der Forderung der Bevölkerung nach einem besseren Gesundheitssystem dafür plädiert, Fachkräfte aus dem Ausland zu akquirieren, um den Mangel an Ärzten in brasilianischen Krankenhäusern und medizinischen Versorgungsstationen auszugleichen.
Weiterlesen...