Tag Archives: Bildungspolitik

Brasilien: Streit um Bildungsinvestitionen aus Erdöleinnahmen

Brasiliens Bildungsminister Aloizio Mercandante lässt nicht locker. Auch wenn ein Teil der Abgeordneten aus dem Parlament weiterhin darauf dringt, einen Teil der Einnahmen aus der Erdölförderung (royalties) auch anderen Zwecken im Staat zukommen zu lassen. Mercandante hat auf einer Veranstaltung gestern (08.11.) noch einmal betont, dass er und alle weiteren Minister in der brasilianischen Regierung
Weiterlesen...

Brasiliens Gewinne aus dem Ölgeschäft zu 100% für Bildung

Die brasilianische Regierung hatte in einer parlamentarischen Diskussion über das vergangene Jahr hinweg die Verwendung der Gewinne aus dem Ölgeschäft (royalties) debattiert und die Richtung belassen, die der vormalige Präsident Luis Ignacio Lula da Silva eingeschlagen hatte. Überschüsse aus dem Ölgeschäft der halbstaatlichen Petrobras sollten für die Bildung und für Investitionen in diesen Bereich verwendet
Weiterlesen...

Mantega: Verschuldung Brasiliens bei rund 35% des BIP

Als der Mann der Zahlen und Konten hat Brasiliens Finanzminster Guido Mantega gestern (30.08.) in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Planungsministerin Miriam Belchior die aktuellen Zahlen und Planungen für den Bundeshaushalt (Orçamento Geral da União) in 2013 vorgestellt.  Erklärtes Ziel dieser Haushaltsplanungen ist es, die Verschuldung in 2013 auf 33 Prozent zu senken. Derzeit weißt
Weiterlesen...

Mehr Ganztagsbetreuung in brasilianischen Schulen und KITAs

Mit der gestrigen Ankündigung in 30.000 Schulen die Einrichtungen für die Ganztagsbetreuung noch in 2012 zu verbessern, hat die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff dem vielfachen Wunsch berufstätiger Brasilianer entsprochen. Die Initiative der Regierung soll für Kinder zwischen einem und neun Jahren Plätze in allen Regionen Brasiliens schaffen. Derzeit ist das Schulsystem Brasiliens vielerorts in eine
Weiterlesen...