Tag Archives: deutsch-brasilianische Wirtschaftstage

Missverständnisse und Stillstand in der deutsch-brasilianischen Wirtschaftspolitik

von Peter Sester Die deutschen Ausfuhren nach Brasilien übersteigen die Summe der deutschen Exporte nach Griechenland, Irland und Portugal bei weitem. Man wünschte sich, die deutsche Politik würde nur ein bisschen der Energie, die sie für die Griechenlandrettung aufbringt, in ein Freihandelsabkommen und neue Doppelbesteuerungsregeln mit Brasilien investieren. Dilmas Vorwurf eines geldpolitischen Tsunami hält Merkel den Vorwurf des
Weiterlesen...

Kritik an der Automobil-Steuer

Gestern (19.09.) wurde bei der Eröffnung der deutsch-brasilianischen Wirtschaftstage die Erhöhung der Importsteuer auf eingeführte Kraftfahrzeuge kritisiert. Demnach werden alle Fahrzeuge besteuert, die nicht zu mindestens 65 Prozent aus brasilianischen Bauteilen bestehen. Die neuen Abgaben bereiten der deutschen Industrie Sorgen und stellen ihrer Meinung nach protektionistische Maßnahmen dar, um die nationale Wirtschaft zu schützen. Laut
Weiterlesen...

Beginn der deutsch-brasilianischen Wirtschaftstage

Bereits seit vielen Jahren bestehen rege wirtschaftliche Beziehungen zwischen Deutschland und Brasilien. Das größte Land Lateinamerikas ist der wichtigste Wirtschaftspartner Deutschlands in dieser Region und mit einem Bruttoinlandsprodukt von rund 1.500 Milliarden Euro (2010) zur siebtgrößten Wirtschaftsmacht aufgestiegen. Um die deutsch-brasilianischen Kooperationen noch weiter zu stärken, finden vom 18. bis zum 20. September die deutsch-brasilianischen
Weiterlesen...