Tag Archives: EMBRAPA

Brasilien: Fehlende Facharbeitskräfte im Agrarsektor

Die brasilianische Landwirtschaft ist einer der produktivsten Sektoren weltweit. Im Zuge der raschen Entwicklung wurde jedoch vernachlässigt, genügend Fachkräfte für den Bereich auszubilden. Beim 14. Kongress für Agrarbusiness diskutierten gestern (07.11.) Experten der Nationalen Gesellschaft für Landwirtschaft (Sociedade Nacional da Agricultura, kurz: SNA) und dem Brasilianischen Unternehmen für Landwirtschaftsstudien (Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária, kurz: Embrapa) die
Weiterlesen...

Rio de Janeiro: Initiative für nachhaltige Agrarwirtschaft

Eine internationale Initiative, bestehend aus 25 Wissenschaftlern soll in den kommenden zwei Jahren Studien anfertigen und Programme ausarbeiten, um künftig eine nachhaltige Agrarwirtschaft etablieren und so die Versorgung der Weltbevölkerung gewährleisten zu können. Die Initiative wurde gestern (17.07.) in Rio de Janeiro gegründet und soll Wissenschaft, Regierungen und globale Unternehmen zusammenführen. Emile Frison, Direktorin der
Weiterlesen...

Brasilien: erneuerbare Energien gewinnen an Bedeutung

In Brasilien werden immer mehr organische Substanzen zur Energiegewinnung verwendet, auch wenn es für den Verbraucher kaum sichtbar ist. So kann die Bagasse, die faserigen Überreste der Zuckerfabrikation aus Zuckerrohr, direkt zur Energieerzeugung für die zuckerverarbeitenden Fabriken verwendet werden und auch einige Privathäuser nutzen bereits diese Art von Strom. Die gleiche Bagasse wird zur Papierherstellung
Weiterlesen...

Brasilien: Forscher entdecken dürreresistente Pflanze

Im Rahmen einer neuen Studie des brasilianischen Unternehmens für landwirtschaftliche Forschung EMBRAPA (Empresa Brasileira de Pesquisa Agropecuária) in Zusammenarbeit mit der Universität von Rio de Janeiro UFRJ (Universidade Federal do Rio de Janeiro) entdeckten Forscher in einer Kaffeepflanze das Gen CAHB12, das gegen Dürre resistent ist. Durch diese Entdeckung könnten die Probleme der Ernteeinbußen aufgrund
Weiterlesen...