Tag Archives: Energiepolitik

Brasilien: Versteigerung von Lizenzen für neue Windparks

Für uns in Deutschland gehören sie mittlerweile zum festen Bestandteil des Landschaftsbildes: Windkraftanlagen. In Brasilien gibt es bereits einige Windparks und auch vereinzelt sind Windräder anzutreffen, jedoch ist die Verbreitung wesentlich geringer als hier in Deutschland. Brasilien hat erst in den letzten Jahren begonnen, den Wind an seiner Küstenlinie auch als Energielieferant zu entdecken, denn
Weiterlesen...

Brasiliens BNDES finanziert 22,5 Mrd. Reais für Belo Monte

Das Staudammprojekt Belo Monte am Lauf des Fluss Xingu im Bundesstaat Pará ist für die brasilianische Regierung eines der aktuell wichtigsten Energieprojekte, denn das neue Kraftwerk im Staudamm soll zukünftig mit einer dann installierten Leistung von 11.233 Megawatt (MW) das drittgrößte seiner Art auf der Welt sein. Zweitgrößtes ist der Zweiländer-Staudamm Itaupú im Süden Brasiliens an
Weiterlesen...

Mantega: Absenkung der Energiepreise kein Vertragsbruch

Die Regierung steht bei der brasilianischen Bevölkerung und vor allem bei der produzierenden Wirtschaft im Wort, die Preise für Energie deutlich zu senken. Mit dem klaren Vorsatz lenkend auf die Energiepreise einzuwirken ist die Regierung in den letzten Monaten vorgeprescht – und steht nun vor dem Problem, diese Absenkungen auch liefern zu müssen, da sie sonst
Weiterlesen...

Brasilien: Konzessionsverzicht bei einigen Kraftwerksbetreibern

Für viele scheint eine Konzession für ein Kraftwerk bei den derzeitigen Energiepreisen wie eine Lizenz zum Gelddrucken. Um so mehr kann man sich verwundert die Augen reiben, warum einige Betreiber von Kraftwerken, Leitungsstrecken oder Transformatorstationen keine Anträge auf Verlängerung ihrer Konzessionen gestellt haben. Zumal die neue gesetzliche Grundlage eine Verlängerung um bis zu 30 Jahre
Weiterlesen...