Tag Archives: extreme Armut

Rousseff nimmt Termine in Porto Alegre wahr

Die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff reiste gestern (11.04.) nach Porto Alegre (Bundesstaat Rio Grande do Sul), wo sie eine Reihe an Terminen wahrnehmen wird: Heute um zehn Uhr morgens nimmt sie an den Neuverhandlungen des Programms zur Bekämpfung der extremen Armut (Programa Estadual de Erradicação da Pobreza Extrema) teil. Durch den neuen Vertrag soll ein
Weiterlesen...

Große Erfolge des Programms „Brasilien ohne Elend“

Gestern (19.02.) kündigte die brasilianische Regierung eine erneute Erhöhung der finanziellen Mittel für das Hilfsprogramm „Brasilien ohne Elend“ (Brasil sem Miséria) an. Damit erhalten ca. 2,5 Millionen Menschen, die im Sozialprogramm Bolsa Família registriert sind, finanzielle Hilfe. Ihnen kann so aus der extremen Armut geholfen werden. Ab März können diese Familien die Gelder beziehen. Damit
Weiterlesen...

Erweiterung des Programms Brasil Carinhoso

Gestern (29.11.) verkündete die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff die Erweiterung des Sozialprogramms Brasil Carinhoso, durch das nun Familien mit Kindern bis zu 15 Jahren unterstützt werden sollen. Laut Rousseff sei diese Erweiterung ein entscheidender Schritt in Richtung einer Gesellschaft der Mittelklasse, die Brasilien anstrebe. „Das Brasilien, was wir aufbauen möchten, ist ein Land der Mittelklasse.
Weiterlesen...

Sozialprogramm „Brasilien ohne Elend“ verringert Ungleichheit

Die brasilianische Ministerin für soziale Entwicklung und Hungerbekämpfung, Tereza Campelo, gab gestern (30.10.) bei der nationalen Bischofskonferenz in Brasilien (Conferência Nacional dos Bispos do Brasil) bekannt, dass das Sozialprogramm „Brasilien ohne Elend“ (Plano Brasil Sem Miséria) die soziale Ungleichheit bereits reduziert habe. Laut ihren Angaben würde die extreme Armut in Brasilien immer weiter zurückgehen. So
Weiterlesen...