Tag Archives: Fernando Pimentel

Brasilien will in Chemie- und Textilindustrie investieren

Derzeit ist die brasilianische Regierung mit verschiedenen Branchen der Industrie im Gespräch, Steuerreduzierungen zu ermöglichen. Als Vorbild gilt das Intensivierungsprogramms für technische Innovationen und für die Förderung der Automobilproduktionsketten INOVAR-Auto (Programa de Incentivo à Inovação Tecnológica e Adensamento da Cadeia Produtiva de Veículos Automotores). Laut des brasilianischen Ministers für Entwicklung, Industrie und Außenhandel, Fernando Pimentel,
Weiterlesen...

Brasilien für Abkommen zwischen Mercosul und EU

Der brasilianische Minister für Entwicklung, Industrie und Außenhandel, Fernando Pimentel, erhielt kürzlich die Bitte seitens des brasilianischen Industrieverbandes CNI (Confederação Nacional da Indústria), europäischer Businessorganisationen und der Eurochambres (Zusammenschluss europäischer Handelskammern), politische Maßnahmen zur Verbesserung der Handelsbeziehungen zwischen Brasilien und Europa in die Wege zu leiten. In einem Schreiben verlangten Repräsentanten des privaten Sektors Brasiliens
Weiterlesen...

Pimentel verteidigt brasilianischen Protektionismus

Der brasilianische Minister für Entwicklung, Industrie und Außenhandel, Fernando Pimentel, äußerte sich gestern (31.10.) zu Kritiken seitens der Entwicklungsländer, dass Brasilien protektionistische Maßnahmen im Bereich des Außenhandels ergriffen habe. Laut Pimentel habe Brasilien schnell und effizient reagiert, da unlautere Praktiken auf dem internationalen Markt zugenommen hätten. „Diese Art von Kritiken werden sicher auch weiterhin bestehen
Weiterlesen...

Brasilien/Mexiko: Neuverhandlungen über Automobilimporte

Die brasilianische und mexikanische Regierung haben beschlossen, über einige Punkte bezüglich der Importe von Automobilen neu zu verhandeln. Zurzeit sei der bilaterale Handelsaustausch etwas ungleich, da nur Mexiko davon profitiere. Am Freitag (03.02.) sprachen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff und der mexikanische Präsident Felipe Calderón über diese Problematik. Außerdem nahmen der Minister für Entwicklung, Industrie
Weiterlesen...