Brasilianische Getreideproduzenten können ab jetzt Kredite in Höhe von insgesamt einer Milliarde Reais (rund 345 Millionen Euro) in Anspruch nehmen, um Investitionen in neue Lagerräume und Speicher zu tätigen. Der Nationale Währungsrat (Conselho Monetário Nacional, kurz: CMN) stellt im Rahmen des Programms zur Investitionsunterstützung (Programa de Sustentação do Investimento, kurz: PSI) die finanziellen Mittel zur
Weiterlesen...