Tag Archives: Infraero

Investitionen bereiten Flughäfen auf WM 2014 vor

Die brasilianische Flughafenbehörde (Empresa Brasileira de Infraestrutura Aeroportuária, kurz: Infraero) plant im laufenden Jahr 1,808 Milliarden Reais (ca. 684 Millionen Euro) in die Sanierung, den Umbau und die Erweiterung von acht Flughäfen zu investieren. Die Gelder stammen allesamt aus dem Entwicklungsprogramm der Regierung, dem Programa de Aceleração do Crescimento (PAC). Der Großteil der Ausgaben, 1,508
Weiterlesen...

Brasilien: Versteigerung der Flughafenkonzessionen

Einen großen Erfolg hat die brasilianische Regierung bei der Versteigerung der Konzessionen für die Flughäfen Guarulhos (bei São Paulo), Campinas und Brasília erzielen können. Auf der gestrigen Versteigerung (06.02.) wurde insgesamt ein Erlös von mehr als 24,5 Milliarden Reais (rund 10,9 Milliarden Euro) erzielt. Damit wurde die Zielmarke von 5,5 Milliarden Reais (ca. 2,4 Milliarden
Weiterlesen...

Brasilien: Regeln zur Versteigerung der Flughäfen veröffentlicht

Am 15. Dezember wurden in einer Extra-Ausgabe des brasilianischen Bundesanzeigers (Diário Oficial da União) die Regelungen, für die zur Versteigerung anstehenden Konzessionen dreier großer Flughäfen publiziert. Betroffen von der Versteigerung sind die Flughäfen Cumbica in Guarulhos (São Paulos größter Flughafen), Viracopos in Campinas und Juscelino Kubitschek in Brasília. Damit steht die Vergabe der Konzessionen für
Weiterlesen...

Brasilianische Großflughäfen werden privatisiert

Gestern (12.12.) veröffentlichte das Sekretariat für Luftftahrt (Secretaria de Aviação Civil, kurz: SAC) die Mindestgebote für die Privatisierung der brasilianischen Flughäfen in Campinas (Viracopos), São Paulo (Guarulhos) und der Hauptstadt Brasília. So wird von den Unternehmen jeweils 2,29 Milliarden Reais (rund 1,3 Milliarden Euro) für Guarulhos, 521 Milliarden Reais (etwa 216 Milliarden Euro) und 75
Weiterlesen...