Zehn Milliarden US-Dollar (rund 7,5 Milliarden Euro) will die spanische Bank Santander in den Ausbau der Infrastruktur Brasiliens investieren. Dies meldete gestern (12.09.) der Präsident der Bank Emilio Botin. Dabei will sie Kredite im Wert von zehn Milliarden Reais an brasilianische und ausländische Firmen vergeben, die Projekte zur Verbesserung und Ausweitung der Infrastruktur tätigen. Die brasilianische
Weiterlesen...