Tag Archives: Sozialpolitik

Kleine Erhöhung für Brasiliens zukünftige Rentner in 2012

Man mag es kaum glauben und doch ist es das erste Mal seit zehn Jahren, dass sich etwas an der Rentenhöhe in Brasilien durch den so genannten Vorsorgefaktor ändert. Dieser wurde eingeführt, um die jeweils aktuelle Rentenhöhe mit der Sterblichkeit und der Bezugsdauer zu koppeln. Anders als man erwarten würde, steigt bei wachsender Lebenserwartung die
Weiterlesen...

Deutlich weniger brasilianische Kinder leben in extremer Armut

Die brasilianische Präsidentin hat das Gesetz begrüßt, das verschiedene Maßnahmen des Sozialprogramms „Bedürftiges Brasilien“ (Brasil Carinhoso) festlegt. Dazu zählt auch das Ziel, die extreme Armut in Brasilien zu überwinden. Das bereits vor einigen Jahren ins Leben gerufene Sozialprogramm für Familien (Bolsa Família) wird durch dieses Ziel nun ergänzt. Seit Juni wird ein Mindesteinkommen von 70
Weiterlesen...

UNCTAD bezeichnet Brasilien als ökonomisches Modell

Die Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (United Nations Conference on Trade and Development, kurz: UNCTAD) hat gestern (12.09.) ihren neuen Report zu Handel und Entwicklung 2012 vorgelegt. In diesem Report wird die Situation der Entwicklungsländer insgesamt ausgewertet und der globale Handel mit den Industrieländern im Hinblick auf Entwicklungseffekte betrachtet. Schwerpunkt des diesjährigen
Weiterlesen...

Mantega: Verschuldung Brasiliens bei rund 35% des BIP

Als der Mann der Zahlen und Konten hat Brasiliens Finanzminster Guido Mantega gestern (30.08.) in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der Planungsministerin Miriam Belchior die aktuellen Zahlen und Planungen für den Bundeshaushalt (Orçamento Geral da União) in 2013 vorgestellt.  Erklärtes Ziel dieser Haushaltsplanungen ist es, die Verschuldung in 2013 auf 33 Prozent zu senken. Derzeit weißt
Weiterlesen...