Brasilien stehen harte Einschnitte und Strukturreformen bevor. Die Regierung sieht mittel- und langfristig die Zahlungsfähigkeit des Staates in Gefahr, sollten nicht zeitnah Maßnahmen der Haushaltsstabilisierung getroffen werden. Zufolge einer am Donnerstag (15.10.) vorgestellten Studie des Finanzministeriums sind Kürzungen im Haushalt, eine Erhöhung von Steuern sowie strukturelle Reformen wie die Rentenreform notwendig, um die wirtschaftliche Stabilität des
Weiterlesen...