„Die Rohstoffpreise fallen. Das liegt vor allem an der schwachen Währung Brasiliens. Der Deutsche muss für sein Lieblingsgetränk aber mehr bezahlen.“ (faz.net)

Mehr auf der Internetseite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.