Eines der möglichen Investitionsprojekte: Werftproduktion in Brasilien / Copyright: Creative Commons, Rotametalmecanica

Eines der möglichen Investitionsprojekte: Werftproduktion in Brasilien / Copyright: Creative Commons, Rotametalmecanica

Der brasilianische Minister für Entwicklung, Industrie und Außenhandel (Ministro do Desenvolvimento, Indústria e Comércio Exterior), Fernando Pimentel, befindet sich derzeit auf einer Japanreise bei der er sich für mehr Investitionen von japanischen Unternehmen in Brasilien einsetzt. Vor allem im Bereich der Infrastruktur und der Technologie wirbt Brasilien aktiv um Investoren aus Japan, um sie zu einem Engagement im Land zu bewegen. Bei den geplanten großen Infrastrukturprojekten wie dem Ausbau der Häfen, Flughäfen, Autobahnen und ebenso bei dem Ausbau der Werften sieht die brasilianische Delegation großes Potenzial für japanische Investoren.

Auch für den Bau der geplanten Schnellzugtrasse zwischen Rio de Janeiro, São Paulo und Campinas warb der Minister offensiv bei den japanischen Unternehmen. Hierbei stehen sowohl technische Entwicklungen als auch der Bau der Schnellbahn im Portfolio möglicher Engagements aus Japan. Für die brasilianischen Werften wirbt Fernando Pimentel gezielt mit dem zukünftigen Potenzial, welches Brasilien hier bietet. Nach Schätzungen sind bis zum Jahr 2020 rund 500 neue Schiffe für die brasilianische Wirtschaft notwendig. Hierzu zählen beispielsweise Explorationsschiffe für die Erdölsondierung, Schiffe für die Erdölförderung und für den Transport von Rohstoffen.

Der japanische Minister für Transportwesen, Takashi Maeda, zeigte Interesse seines Landes, sich an den geplanten Infrastrukturprojekten in Brasilien zu beteiligen. Eine vertragliche Zusage zu einer Kooperation gab es allerdings bei diesem Treffen noch nicht. Im Laufe der Woche wird Fernando Pimentel noch nach Südkorea und Dubai reisen, um auch dort für Investitionen in Brasilien zu werben. Brasilien braucht das ausländische Engagement, um die gesteckten Ziele im Ausbau der Infrastruktur zu erreichen. (mas)