„Die brasilianische Regierung hat einige der Favelas in Rio de Janeiro zum Vorzeigeprojekt erklärt. Seitdem werden dort regelmäßig Polizeipatroullien eingesetzt. So konnte die Kriminalitätsrate deutlich minimiert werden, Drogenkriege und Schießereien wurden eingedämmt. Doch längst nicht allen Armenvierteln geht es besser, die Förderungsmaßnahmen reichen bei Weitem nicht aus.“ (n-tv.de/Video)

Video bei n-tv.de ansehen