640px-Taubateskyline
Taubaté ist eine Gemeinde im Bundesstaat São Paulo, 150 Kilometer von der gleichnamigen Hauptstadt entfernt. / Copyright: Wikimedia Commons, Intruso

Taubaté ist eine Gemeinde im Bundesstaat São Paulo, 150 Kilometer von der gleichnamigen Hauptstadt entfernt. / Copyright: Wikimedia Commons, Intruso

Die Fabrik von Volkswagen in Taubaté im Inland des Bundesstaates Sao Paulo wird vorübergehend den Arbeitsvertrag von 250 Mitarbeitern ab diesem Dienstag (17.03) aufheben. Die Nachricht wurde von der Metallarbeitergewerkschaft von Taubaté bestätigt. Nach Angaben der Gewerkschaft hatten sich 210 dieser Arbeiter im Zwangsurlaub befunden und wären am Montag (16.03) wieder an die Arbeit gegangen.

Neben den Suspendierungen wird das Unternehmen allen übrigen Mitarbeitern des Standorts Zwangsurlaub erteilen für einen Zeitraum von 20 Tagen ab dem 30. März diesen Monats. Laut der Gewerkschaft befinden sich im Werk in Taubaté derzeit 5.000 Angestellte.

Auf Anfrage der brasilianischen Nachrichtenagentur Agência Brasil hat Volkswagen die Informationen nicht bestätigt und wollte sich zu den Angaben auch nicht äußern. Nach Angaben der Gewerkschaft sind alle Rechte der Mitarbeiter während des Zwangsurlaubs garantiert. Das Werk Taubaté ist das zweitgrößte des Unternehmen im Land, verantwortlich für die Herstellung von allen Modellen des Volkswagen Up!, Gol und Voyage. (ls)

Quelle: Agência Brasil



1 comment

  1. Pingback: BrasilNews – Verkaufseinbruch bei VW in Brasilien

Comments are closed.