„Das Versprechen einer Politik „des dritten Weges“ ist bei den brasilianischen Wählern gescheitert. Einmal mehr wird das Präsidentenamt unter den etablierten Kräften ausgemacht.“ (faz.net)

Mehr auf der Internetseite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.