Wirtschaftswachstum: Brasilien fasst neuen Mut

27.07.2012 | Wirtschaft |
Laut der Bilanz des PAC2 stehen dem Produktionssektor Brasiliens neue Herausforderugen bevor / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Rodelar

Laut der Bilanz des PAC2 stehen dem Produktionssektor Brasiliens neue Herausforderugen bevor / Copyright: Wikimedia Creative Commons, Rodelar

Die vierte Wirtschaftsbilanz des Programms zur Beschleunigung des Wirtschaftswachstums 2 (Programa de Aceleração do Crescimento 2, kurz: PAC) der brasilianischen Regierung schätzt die Perspektiven der Wirtschaft immer noch als unsicher ein. Die Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise seien laut der Bilanz in Schwellenländern wie Brasilien vor allen Dingen im Rückgang des internationalen Handels, den geringeren ausländischen Investitionen, der Verschlechterung der Erwartungen für Unternehmen und dem Rückgang des Konsums zu spüren.

Die brasilianische Regierung ist jedoch sicher, dass Brasilien bereits neuen Mut gefasst hat, um den neuen Herausforderungen entgegen zu treten. Auch das PAC 2 soll laut Regierung weiterhin dazu beitragen, dass das wirtschaftliche Wachstum Brasiliens durch Investitionen unterstützt wird und so Impulse für weitere wirtschaftliche Entwicklungen gegeben werden können.

Die Bilanz des PAC 2 betonte noch einmal die Notwendigkeit der Regierungsmaßnahmen, die die inländische Wirtschaft anzukurbeln versuchen, indem der Konsum angeregt wird und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen gesteigert wird. Um dies zu erreichen, senkte die brasilianische Regierung bereits vor Monaten Steuern in bestimmten Bereichen und setzte durch die Senkung der Zinssätze für Kredite Anreize für mehr Investitionen.

Nach Schätzungen des Planungsministeriums (Ministério do Planejamento) steht Brasilien vor einer vielversprechenden wirtschaftlichen Herausforderung, die vor allem die Produktion, den Arbeitsmarkt und die Investitionen vor Veränderungen stellen wird. (sg)


Sie interessieren sich für weitere Details zu diesem Thema? Beauftragen Sie den BrasilNews-Business-Recherche-Service (nur für Unternehmen). Weitere Informationen zu dieser Dienstleistung sowie ein Angebot erhalten Sie per Email: recherche@brasilnews.de