„Ein Streit um die Verkaufserlaubnis für den einheimischen Kult-Snack Acareje bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien innerhalb der Stadionbannmeilen sorgt bei den Organisatoren für Unruhe. Die Vereinigung der Acareje-Verkäuferinnen ABAM forderte in einer Petition an Weltverbands-Präsident Joseph S. Blatter, Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo und WM-Mitorganisator Ronaldo eine Sondergenehmigung trotz des festgeschriebenen Schutzes für FIFA-Sponsoren wie die Fastfood-Kette McDonald’s, die innerhalb eines Umkreises von zwei Kilometern Exklusivität genießen sollen.“ (Welt Online)

Mehr bei Welt Online